Titelverteidiger bereits in Runde 1 raus Drucken
Geschrieben von: Matthias Kappe   
Freitag, den 27. Januar 2017 um 22:03 Uhr

Mit einer schwachen Leistung beim 0:2 gegen den inzwischen zum Angstgegner mutierten MLV 4, ist der amtierende Stadtpokalsieger KSC diesmal bereits in der ersten Runde gescheitert. Zwar wurde im abschließenden Spiel Gastgeber SV Irxleben recht souverän 2:0 bezwungen, aber Tagessieger wurde nach einem ebenfalls souveränen 2:0 gegen den MLV 4 der SV Irxleben. Vorjahresfinalist SV Altenweddingen hat sich ebenfalls in Runde 1 schwer getan, konnte gegen den guten Stadtliga-Vertreter SSV Besiegdas aber im Entscheidungssatz den Halbfinaleinzug klar machen. Ausgeschieden ist dagegen der FSV 1, der quasi ohne Stammspieler antrat und folgerichtig gegen den SSV Besiegdas chancenlos blieb. Der SSV wird mit 4 Punkten bester Gruppenzweiter und zieht ins Halbfinale ein. Souverän in die nächste Runde eingezogen sind dagegen die Altmeister des MSV Börde und die Oberliga-Vertretung der Sportfreunde. Komplettiert wird das Halbfinale mit dem FSV 2 (2:0 gegen MLV 2 und 2:1 gegen KSC 2), der WSG Reform (Sieg gegen Oberligist MSV 90) und der HSV Medizin (Turniersieger im Stadtklasse-Duell mit den Sportfreunden 2 und dem SSV Besiegdas 2). Zweitbester Gruppenzweiter wurde der USC 4, durch ein deutliches 2:0 gegen des ESV Lok. Der USC ist somit punkt- und satzgleich mit dem MLV 4, hat auch die gleiche Differenz in den gespielten Punkten, hat aber 5 Punkte mehr gewonnen.