Pokal-H: Börde sicher weiter Drucken
Geschrieben von: Matthias Kappe   
Dienstag, den 16. Januar 2018 um 14:50 Uhr

Stadtoberliga-Tabellenführer MSV Börde hat am Donnerstag Abend souverän den Einzug ins Halbfinale geschafft. Im Erstrunden-Duell mit den Traditionsmannschaften vom USC und ESV Lok setzte sich der Vorjahresfinalist klar mit 2:0 durch.

 

Dem Titelverteidiger SV Altenweddingen dagegen droht das Aus in Runde 1. Ohne den verletzten Hauptangreifer Bierbaß unterlagen die Sülzetaler überraschend deutlich mit 0:2 dem FSV. Während die Fermersleber als Tagessieger souverän (2:0 gegen MLV 2) in die 2. Runde einzogen und dort auf den SV Irxleben (Sieger im Duell mit FSV 2 und MSV 90) treffen, muss der SVA als derzeit drittbester Gruppenzweiter darauf hoffen, dass der Gruppenzweite aus dem Duell SSV Besiegdas - Sportfreunde - KSC nicht besser abschneidet.

 

Ebenfalls für die 2. Runde sind der MLV 4 (Sieger gegen WSG Reform und KSC 2), der HSV Medizin (Sieger gegen Besiegdas 2 und VfB Ottersleben) sowie der FSV 2 und der USC 4 (als beste Gruppenzweite) qualifiziert.