SOL-H: Entscheidungen fallen am letzten Spieltag Drucken
Geschrieben von: Matthias Kappe   
Mittwoch, den 18. April 2018 um 12:51 Uhr

Aus dem Vierkampf um die Stadtmeisterschaft ist am vorletzten Spieltag ein Duell geworden. Sowohl der MSV Börde (2:1 gegen Reform, 0:2 gegen MLV) als auch der TSV Barleben (0:2 gegen Altenweddingen, 1:2 gegen Besiegdas) mussten den Kontakt zu den beiden Spitzenteams KSC und Altenweddingen abreißen lassen. Denen wiederum gelangen souveräne 2:0-Heimerfolge, wobei einige Sätze sogar mit weniger als 10 Gegenpunkten gewonnen wurden. Aktuell hat der KSC 3 Punkte Vorsprung und kann am letzten Spieltag in eigener Halle mit 4 Punkten gegen den MLV und den SSV Besiegdas die Meisterschaft gewinnen. Bei Patzern der Neustäder stehen die Sülzetaler in Lauerstellung und können in Irxleben und gegen den FSV 2 noch am Spitzenreiter vorbeiziehen.

 

Im Abstiegskampf hat der SV Irxleben (19 Punkte) das direkte Duell gegen die Sportfreunde (16) 2:0 gewonnen und steht vor dem letzten Spieltag auf dem rettenden drittletzten Platz. Am letzten Spieltag ist der SV Altenweddingen zu Gast in Irxleben, das könnte die Chance der Sportfreunde sein, die sich dem MSV 90 und der WSG Reform gegenübersehen.

 

Dem SSV Besiegdas (21) gelang ein sehr wichtiger 2:1-Erfolg gegen den TSV Barleben. Zum sicheren Klassenerhalt benötigt der SSV theoretisch noch 2 Punkte.